Am Fuße des Hügels des Naturparks Alto Garda Bresciano und mit Blick auf den Golf von Salò befindet sich der Ort Campoverde in einer besonders ruhigen Gegend, die voller Gärten und Olivenhaine.

In diesem kleinen Ort liegt  B&B Panorama Cinque: Eingebettet in die wundervolle Natur besitzt das B&B eine strategische Lage, es ist über die wichtigsten Autobahnen leicht zu erreichen, nur 15/20 Minuten zu Fuß von der Seepromenade von Salò entfernt und die interessantesten Ziele am Gardasee sind in kurzer Zeit zu erreichen.

Naturbegeisterte finden im Park Alto Garda, einem Gebiet von großem Interesse bezüglich Flora und Fauna, das sich entlang des Uferabschnitts des Gardasees zwischen Salò und Limone befindet, ein dichtes Netz von Forststraßen und Wegen, die man zu Fuß oder mit dem Mountainbike durchqueren kann, und die zu herrlichen und atemberaubenden Aussichten führen.

Geht man am Westufer des Gardasees in Richtung Norden bergauf, erreicht man eine Reihe dichter Städte und Dörfer, alle besitzen kleine Schätze der Architektur, Geschichte, Kunst oder der Natur. Beispielsweise Gardone Riviera, früher ein exklusives Urlaubsziel der oberen Mittelschicht, dessen Glanz auch heute noch nicht untergegangen ist: Hier findet man neben dem Seeufer mit den Villen und Hotels im Jungendstil auch die Schönheiten des Siegerdenkmals Vittoriale, das von Gabriele D'Annunzio geplant wurde, und man kann sich in den natürlichen Kurven des Parks Andre' Heller verlieren.

Das Gebiet Valtenesi, das an der Grenze von Salò  und Campoverde anschließt, und das der südlichste Teil des Gardasees ist, verführt die Anhänger der Lebensart, mit der Weinstraße und den Gaumenfreuden des Gardasees "Sapori del Garda", einem ausschließlich lokalem Projekt eines Verbands landwirtschaftlicher Erzeuger, mit interessanten Routen zum Entdecken des Geschmacks und der typischen Produkte der Gegend, beispielsweise Öl, Wein, Käse und Wurst. Darüber hinaus sind über das ganze Gebiet viele unabhängige Weingüter und Ölmühlen verstreut, die man besuchen kann.

Salò liegt auch sehr nahe am Kurort Vallio mit seinen Thermalbädern.

Auch zahlreiche Kunststädte können mit dem Auto oder bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden, beispielsweise Brescia mit dem Schloss und dem Museum Santa Giulia, sowie den wundervollen Dauerausstellungen; Rovereto (TN), das durch den Bau des neuen Museums für moderne und zeitgenössische Kunst (MART) auf europäischer Ebene als künstlerische Avantgarde bekannt wurde. Verona mit den wundervollen Palästen im Zentrum, die Plätzen und der berühmten Arena, oder das unsterbliche Venedig, das mit seinem Zauber und seiner Einzigartigkeit die Herzen von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gewonnen hat.

Kurz gesagt, ein Gebiet, das reich an Kunst und Geschichte ist, sich aber dennoch mühelos der modernen Zeit anpasst, und dabei einer Idee der kleinen, aber wichtigen Dinge treu bleibt.

Um immer über die von der Gemeinde und den Organisationen von Salò im Sommer und Winter angebotenen Veranstaltungen auf dem Laufenden zu sein, um die Öffnungszeiten und den Anfahrtsweg der wichtigsten Museen und Naturparks der Gegend zu prüfen, um alle Möglichkeiten zur Entspannung, zum Vergnügen und zum Sport zu entdecken, die der Gardasee bietet, finden Sie nachfolgend die Links zu interessanten Internetseiten:

Von Salò aus sind die Orte am See durch den Linienverkehr von Navigarda leicht zu erreichen